11.10.2020: TG Neureut - TV Büchenau 19:18 (9:6)

Senioren 2020 21 HP

In einem knappen Spiel ging der TV Büchenau am Ende leider als Verlierer vom Feld. Wobei an diesem Abend ein Punkt mit Sicherheit verdient gewesen wäre. In der ersten Halbzeit stand die Abwehr gut und konnte in Zusammenarbeit mit den beiden Torhütern immer wieder Torchancen der TG Neureut erfolgreich verhindern. Das Angriffspiel hingegen war von zu vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern geprägt. So ermöglichte man dem Gastgeber immer wieder leichte Tore durch schnelle Gegenstöße.

Nach der Pause kam das Team von Adrian Constantinescu gut eingestellt aus der Kabine und konnte den Rückstand verringern (9:8 in der 34. Minute), schaffte jedoch zu diesem Zeitpunkt leider nicht den wichtigen Ausgleich. Es ging weiterhin knapp zu, wobei sich der Gegner wieder leicht absetzen konnte. In der 58. Minute schaffte der TV Büchenau dann endlich den Ausgleich zum 18:18 Unentschieden. Am Ende fehlte dann aber das Glück, um einen durchaus verdienten Punkt mit nach Büchenau zu bringen. Nach dem 19:18 für die TG Neureut konnte der TV B seine klaren Chancen nicht mehr nutzen. Positiv bleibt in Erinnerung, dass die Abwehr eine gute und engagierte Leistung gezeigt hat und gut mit den beiden Torhütern im Zusammenspiel agierte. Mit etwas mehr Glück im Angriff, wäre durchaus ein Punkt drin gewesen. 

Für Büchenau spielten: 

Kai Schlereth und Nikolas Zöller im Tor

Axel Zimmermann 1, Stefan Götter 3, Calle Arvidson 2, Christian Meier 1,  Nico Schäffner, Leon Metz, Eric Zöllner 4, Jonathan Bauer, Johannes Zimmermann 1, Maximilian Greil 4, Nils Mandel 2/1, Jens Hardock