Senioren 2019 m

Die Landesliga-Saison der Senioren soll im September beginnen – aber große Ungewissheit wegen Corona. Auch die Runde der Jugendmannschaften soll im Oktober starten.

Unsere 1. Herrenmannschaft ist bereits seit Anfang Juli in der Vorbereitung auf die neue Handballrunde 2020/2021 gestartet. Auch wenn die Corona-Verordnung der Landesregierung seit 1. Juli wieder Hallentraining mit Körperkontakt im Amateurbereich erlaubt, hatten sich die Verantwortlichen der Handballabteilung mit den Spielern auf einen Trainingsbeginn im Freien entschlossen. Mit Unterstützung des FSV Büchenau und der Bundeswehr Bruchsal konnten zwei Trainingsmöglichkeiten gefunden werden, die in den letzten Wochen für den Ausbau der Grundlagenkondition genutzt werden konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an den FSV und die Bundeswehr!

Seit kurzem ist die Mannschaft wieder in die Halle und an den Handball zurückgekehrt, um für den derzeit vorgesehenen Rundenstart am 20. September vorbereitet zu sein.

Wie Handball in Büchenau zu Rundenbeginn gespielt werden kann, war Thema einer Abteilungssitzung am 27. Juli. Gemeinsam mit dem Gesamtverein hat man beschlossen, den Spielbetrieb erstmal ohne Zuschauer beginnen zu lassen. Die Mehrzweckhalle in Büchenau ist einfach nicht geeignet, um den geforderten Mindestabstand und die Hygienevorgaben einzuhalten. Somit dürfen nur die Mannschaften inkl. Trainer und Betreuer in die Halle, sowie weitere notwendige Personen für den direkten Spielbetrieb (Zeitnehmer, Sekretär, Sanitäter, etc.). Zudem bedarf es eines Hygienekonzepts für den Spielbetrieb, welches durch die drei Handballverbände in Baden-Württemberg gemeinsam erstellt und an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden muss. Diese Anforderungen bedeuten einen hohen Aufwand, den die Verwaltung gerne auf sich nimmt, um einen sicheren Spielbetrieb zu gewährleisten.

Sollte sich die Corona-Lage verschlechtern, müssen die getroffenen Entscheidungen natürlich überprüft und angepasst werden. Unsere Mannschaft ist auf Basis der aktuellen Situation bereit aufs Spielfeld zurückzukehren. Wenn aber das Infektionsgeschehen weiter zunimmt, werden wir als Verein unsere Spieler schützen und den Spielbetrieb erneut aussetzen. Für den Jugendbereich ist die Rückkehr aufs Spielfeld im Oktober 2020 vorgesehen und auch hier werden wir wie oben beschrieben vorgehen.

Das Wohl unserer Spieler*innen steht im Zentrum unserer Entscheidungen!