01.02.2020: TV Büchenau - TS Durlach 22:28 (13:13)

Senioren 2019 m

Das Ergebnis war am Ende etwas zu deutlich, denn der TV Büchenau konnte lange Zeit gut gegen den Tabellendritten aus Durlach mithalten. Zur Halbzeit stand es sogar Unentschieden (13:13) und eigentlich war noch alles offen. Beide Mannschaften hatten die Woche über ihre Probleme mit kranken und verletzten Spielern und der ein oder andere auf dem Feld, musste für dieses Spiel wirklich die letzten Reserven mobilisieren. In einer über weite Phasen ausgeglichenen Partie konnte sich in der ersten Halbzeit keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Zwar führte der TVB mit zwei Treffen (11:9 in der 24. Minute und 12:10 in der 26. Minute), doch die Gäste aus Durlach konnten immer wieder ausgleichen. Ab der 40. Minute schwanden die Kräfte der Büchenauer zunehmend und das Team von Trainer Adrian Constantinescu lief durchweg einem Rückstand hinterher. In der 45. Minute dann die vermutlich vorentscheidende Phase des Spiels: Beim Stand von 18:21 musste Durlach eine 3fache Zeitstrafe hinnehmen und spielte daher nur noch mit 3 Feldspielern. Doch der TVB wusste dies nicht für sich zu nutzen, agierte zu überhastet und unüberlegt. Lediglich mit einem Gegentor überstanden die Gäste die Phase und ließen sich das Spiel nicht mehr nehmen. Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten und die freien Tage zur Regeneration zu nutzen. Am Sonntag steht das schwere Auswärtsspiel bei der SG Odenh./Unteröwish. an, bevor es dann am Samstag, 15. Februar im Heimspiel gegen die TG Neureut geht. Wir möchten jetzt schon darauf hinweisen, dass dieses Heimspiel nicht in der Büchenauer Mehrzweckhalle ausgetragen wird, sondern um 16:00 Uhr im Gewerblichen Bildungszentrum Bruchsal.

Für Büchenau spielten im Tor: Nikolas Zöller und Kai Schlereth

Jendrik Vornholt, Axel Zimmermann 1, Stefan Götter,  Leon Metz 1, Christian Meier 8/6, Benedikt Speck, Christian Schäfer 1, Jonas Werner 2, Christian Fuchs 4, Eric Zöllner 1, Ulrich Näger 1, Johannes Zimmermann 3