06.10.2019: TV Büchenau - SG Oden/U'öwi 25:31 (12:16) 

Senioren 2019 m

Die "Englische Woche" hat ihre Spuren hinterlassen - auch im letzten Spiel einer anstrengenden und kräftezehrenden Woche konnte unser Team keine Punkte für sich verbuchen. Vor allem in der Abwehr fehlte häufig die nötige Konsequenz, um den individuell spielstarken Spielern der SG Odenheim/Unteröwisheim Paroli zu bieten. Ein ums andere Mal machte es der TV Büchenau den Gästen zu leicht und agierte zu passiv. Auch im Angriff stellte die offensive Abwehr unser Team immer wieder vor Probleme. Zu statisch und ohne den letzten Zug zum Tor machte es der TV Büchenau der SG Odenheim/Unteröwisheim in vielen Phasen des Spiels zu leicht. Die Gäste hingegen nutzten die Fehler unserer Mannschaft eiskalt aus und zogen Tor um Tor davon (7:13 nach 18 Spielminuten). Doch der TVB gab nicht auf und kämpfte sich zur Pause bis auf 12:16 heran. In Halbzeit 2 zeigte sich aber ein ähnliches Spiel: Eigene Fehler und Ballverluste unserer Mannschaft wurden von der SG Odenheim/Unteröwisheim mit schnellen Toren bestraft, am Ende hieß es 25:31. 

Jetzt sollte sich das Team von Adrian Constantinescu möglichst schnell von den Strapazen der "Englischen Woche" erholen und den Blick nach vorne richten, denn mit den TG Neureut, der HSG Walzbachtal II und der SG Kit/MTV trifft man auf drei Teams, die in der Tabelle ebenfalls in der zweiten Hälfte zu finden sind.

Es spielten im Tor: Kai Schlereth und Nikolas Zöller

Im Feld: Axel Zimmermann, Stefan Götter 7, Christian Meier 2, Benedikt Speck 1, Christian Schäfer 1, Nico Schäffner 2, Christian Fuchs 6/3, Eric Zöllner 3, Manuel Arbogast 1, Andreas Weih 1, Tim Winter, Janik Schmid 1