14.12.2019: HSG Walzbachtal - wJC 22:21 (11:10)

Im letzten Spiel des Jahres trafen wir am Samstag auf den Tabellenzweiten aus dem Walzbachtal. Mit dem Wunsch das Jahr ohne Verlustpunkte zu beenden, gingen wir ins Spiel. Der Beginn sah gut aus und wir konnten uns bis zur 13. Minute leicht absetzen. Schon hier zeigte sich aber, dass unsere sonst so gute Defensive anfällig war. Unsere Gegnerinnen konnten vor der Pause noch ausgleichen und in Führung gehen. Auch nach der Pause starteten wir gut und konnten die Führung zurück erobern. Doch es gelang uns nicht, stabiler in der Deckung zu stehen. Hinzu kamen nervöse Abspielfehler und Würfe aus schlechten Positionen, welche eine insgesamt stark aufspielende Walzbachtaler Mannschaft nutzte, um wieder in Führung zu gehen. Mit einer tollen Energieleistung schafften wir es fast noch, den 3 Tore Rückstand in der 47. Minute in ein Unentschieden zu drehen, leider fand unser letzter Wurf 7 Sekunden vor dem Schluss nicht sein Ziel. Unter dem Strich sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in dem letztlich das bewegungsfreudigere Team gewonnen hat. Wir werden jetzt die Weihnachtspause genießen und danach wieder angreifen.

Es spielten: Vanja Dragojevic, Nina Krämer, Sabrina Hosch, Marisa Neuberth, Hannah Schmitt, Jasmin Kempf, Cora Hartmann, Nele Baumann und Carlotta Feldmann.