20.10.2019: TS Mühlburg - wJC 22:27 (11:16)

wJC 2019 2020 k

Am Sonntag fuhren wir zum Spitzenspiel – Zweiter gegen Dritter – nach Mühlburg und wollten unseren zweiten Platz verteidigen. Der Auftakt gestaltete sich trotz Vorteilen im Spiel nach vorn etwas zäh. Zu oft betraten wir mit Ball den Torraum oder nahmen uns andere unkonzentrierte Würfe. Zum Glück hatten wir in dieser Phase und auch im ganzen Spiel zwei starke Torhüterinnen, die der Mannschaft den notwendigen Rückhalt gaben. Ab der 10. Minute spielten wir konzentrierter und konnten uns bis zur Pause Schritt für Schritt eine 5 Tore Führung erspielen. Nach der Pause kam unsere stärkste Zeit. Bis zur 38. Minute bauten wir die Führung auf 10 Tore zum 15:25 aus. In der folgenden Auszeit unserer Gegnerinnen interpretierten unsere Spielerinnen ein „weiter so“ als „das Ding ist gelaufen“ und ließen die gewohnte Konzentration und Konsequenz in Abwehr und Angriff vermissen. So kamen unsere Gegnerinnen 3 Minuten vor Schluss bis auf 5 Tore heran. Eine eigene Auszeit half das Spiel zu beruhigen und es letztlich ungefährdet und hochverdient für uns zu entscheiden. Was uns Trainer besonders freut, zum zweiten Mal in dieser Saison konnten alle Feldspielerinnen ein Tor erzielen. Weiter so!

Es spielten: Vanja Dragojevic, Annabelle Hartmann, Nina Krämer, Emilia Ukalovic, Sabrina Hosch, Marisa Neuberth, Hannah Schmitt, Jasmin Kempf, Cora Hartmann, Nele Baumann und Carlotta Feldmann.