Weibl. C-Jugend erspielt sich 2. Platz in Jöhlingen

wJC Turnier Jöhlingen 2019

Zum Abschluss unserer Rasenturnierserie traten wir beim Turnier in Jöhlingen an. Wir erwischten einen schwachen Start und verloren das erste Spiel mit 2:15 gegen die kroatische Mannschaft ZRK Zadar. Auch im zweiten Spiel, gegen den MTV Karlsruhe, taten wir uns noch schwer. Uns unterliefen viele technische Fehler beim Spielaufbau, aber die Abwehr stand deutlich besser und so konnten wir dieses Spiel mit 9:2 für uns entscheiden. Beim 3. Spiel trafen wir auf die Mädchen der TSG Wiesloch. Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken gingen wir ins Spiel. Der Sieg schien einen unsichtbaren Knoten gelöst zu haben, es lief nun im Angriff und in der Abwehr. Mit sehenswerten Aktionen und einem guten Umschaltspiel kamen wir zu einem verdienten und zu keiner Zeit gefährdeten 15:7 Sieg. Im letzten Spiel trafen wir auf die Mädchen vom Badenligisten HSG Walzbachtal. Ebenso wie wir hatte die HSG gegen ZRK Zadar verloren und die restlichen Spiele gewonnen. Somit ging es um Platz 2. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir immer die Nase vorn hatten. Leider verletzte sich die gegnerische Torhüterin kurz nach unserer 3:2 Führung so schwer, dass das Spiel vorzeitig abgebrochen werden musste. Wir wünschen Johanna auf diesem Weg gute Besserung und eine schnelle Genesung. Nach diesem unglücklichen Zwischenfall, durfte sich die Mannschaft über einen tollen 2. Platz beim Turnier freuen. Es war eine ganz starke Leistung, mit der sich die Mannschaft nach dem verpatzten Start in das Turnier zurück gespielt hat. Super Mädels!

Es spielten:
Nele Baumann, Vanja Dragojevic, Carlotta Feldmann, Annabelle Hartmann, Cora Hartmann, Sabrina Hosch, Jasmin Kempf, Nina Krämer, Carolin Köhler, Marisa Neuberth, Marcelina Nizialek, Sophie Schlager, Hannah Schmitt und Emilia Ukalovic.