16.09.2018: wJC II – TS Durlach 19:18 (8:8)

Mit einer großen Portion Nervosität gingen wir in unser erstes Spiel. Die Sorge schien unbegründet, wir erwischten, auch mit einigen technischen Fehlern, einen guten Start und führten nach 6 Minuten mit 3:0. Diesen Vorsprung konnten wir bis zum 5:2 halten, aber er brachte keine Souveränität in unser Spiel, viel mehr nahmen die Fehlpässe zu. So brachten wir unsere Gegnerinnen wieder ins Spiel und selber mit 3 Toren Führung. Mit einer kämpferisch einwandfreien Leistung und guten Torwartparaden konnten wir bis zur Pause wieder auf 8:8 ausgleichen. Den Start nach der Pause verschliefen wir und mussten wieder einen 3 Toren Rückstand aufholen. Nach dem Ausgleich zum 12:12 wurden unsere Aktionen endlich sicherer. Mit gelungenen Aktionen in der Deckung und im Angriff sahen wir 3 Minuten vor Schluss beim Stand von 19:16 wie der sichere Sieger aus, aber zwei Abspielfehler brachten unsere Gegnerinnen noch einmal auf 19:18 heran. Zum Schluss reichte es aber und es gelang uns das Ergebnis etwas glücklich aber verdient über die Zeit zu retten. Ein gelungener Saisonauftakt!

Es spielten: Wanja Dragojevic, Sophia Hannich, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Ella Lauer, Nina Krämer, Ricarda Roggenbuck, Elisa Cunaku und Sophie Schlager