18.10.2020: wJA - TV Bammental 28:17 (11:8)

Am vergangenen Sonntag traten wir, die weibliche A-Jugend, unser zweites Heimspiel in dieser Runde gegen den TV Bammental an. Die Anfangsphase war von einer sehr motivierten Mannschaft und viel Ehrgeiz geprägt, weshalb wir auch schnell in Führung gehen konnten. Wir spielten gut und konzentriert und somit kam es zu einem perfekten Start für unseren neuen Trainer Yannick. Zur Halbzeit lagen wir 11:8 in Front. Nach einer nochmals motivierenden Ansprache zur Halbzeit setzten wir dies weiterhin um und konnten somit unsere Führung stetig ausbauen. Deshalb wurde heute unser zweiter Heimspielsieg perfekt gemacht, was der Endspielstand von 28:17 auch verdeutlicht.
Nun haben wir zwei Wochen spielfrei. In dieser Zeit wird auf der Agenda stehen, weiter an unseren Defiziten zu arbeiten, bevor wir am 08.11. um 13.30 Uhr in Bruchsal zu unserem nächsten Heimspiel gegen die SG Knielingen/Eggenstein antreten werden.

Für die WSG spielten: Patricia Maler (Tor), Leonie Voss (3), Ina Bauer (3), Amelie Dickgießer, Hannah Schmitt (7), Valerie Hellriegel, Caroline Kurz, Regina Veith (5), Sarah Betz (1), Kathrin Schubart (5), Luisa Bohn (2), Franzi Wegmann, Luana Rusnak (2)